Botanischer Garten Frankfurt am Main,
Barrierefreiheit für blinde und sehbehinderte Besucher*innen

Der Senckenbergische Arzneipflanzengarten soll für blinde und sehbehinderte Menschen in Form eines Rundgangs erlebbar und zugänglich gemacht werden. Unser Ziel ist es, nicht nur eine Bereicherung für blinde und sehbehinderte Menschen zu schaffen, sondern auch das Angebot der Gartenanlage für Sehende zu erweitern.

Es gilt, eine intelligente Verknüpfung zwischen Technik und Inhalt zu finden, die unser Thema bestmöglich inszeniert, benutzerfreundlich und gleichzeitig ökonomisch effizient ist. Außerdem soll die Schönheit des Gartens erhalten und unterstrichen werden.

Es ist ein Pilotprojekt. Wenn es von den Besuchern angenommen wird, dient es als Basis für die weitere Erschließung des Botanischen Gartens und auch des Palmengartens.



Die drei Säulen der Barrierefreiheit im Botanischen Garten


  1. Ein App mit integriertem Audioguide führt durch die Anlage und vermittelt Wissenswertes über die vielfältige Botanik. Für alle, die tiefer in die Materie eintauchen möchten, stellt die App ergänzendes Wissen über einzelne Pflanzen zur Verfügung.
  2. Ein Bodenleitsystem mit Aufmerksamkeitsstreifen weist auf einzelne Stationen hin.
  3. Barrierearme visuelle und taktile Infotafeln liefern übergeordnete Inhalte und Lagepläne. Sie dienen ergänzend zum Audioguide der Orientierung innerhalb der Anlage.
Arrow
Arrow
Slider

Die Bausteine der Barrierefreiheit für blinde und sehbehinderte Menschen im Überblick.

 

 

Botanischer Garten Frankfurt am Main,
Das neues Corporate Design

Im Zuge der Arbeiten an der Barrierefreiheit haben wir ein neues Corporate Design für den Botanischen Garten Frankfurt am Main entwickelt. Es richtet sich nicht nur an die sehenden Besucher*innen, sondern schließt auch die blinden und sehbehinderten mit ein.

Wir haben einen Weg gesucht, das Logo für alle wahrnehmbar zu gestalten. Der Entwurf ist schriftbasiert und kann so von einer VoiceOver-Funktion erfasst und vorgelesen werden. Und so klingt das neue Logo.




Die Typografie wurde speziell auf die Bedürfnisse sehbehinderter Menschen abgestimmt. Obwohl barrierearme Gestaltung den Designer stark limitiert, war es unser Ziel, mit einfachen Mitteln eine spannende Inszenierung der Inhalte zu erreichen. Fest definierte Größenverhältnisse der Schrift in Ergänzung mit einem schlichten Linienelement überzeugen.


Arrow
Arrow
Slider

Das neue Corporate Design des Botanischen Gartens Frankfurt am Main

 



Arrow
Arrow
Slider

Das Jahresprogramm 2018




Grafik und Art Direction: Dennis Brücher / Studio Christian Schön
Ein herzliches Dankeschön an Manfred Wessel, technischer Leiter des Botanischen Gartens Frankfurt am Main, für die gute Zusammenarbeit!